Zur Startseite wechseln

Händedesinfektionsmittel-Spender 500ml Kunststoff

79,13 €

Inhalt: 1 Stück
Verfügbare Varianten
Menge
Lieferzeit:

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Artikel-Nr: HS500KS
EAN:4260295460118
Gewicht:1 kg
Kataloge

Weitere Artikel von +++ JM Metzger +++ ansehen

JM Metzger
JM Metzger
JM-Metzger Hygienespender und Hygienepapier Die Firma JM-Metzger GmbH aus Möckmühl ist ein Hersteller von Hygienespendern (Handtuchspender, Seifenspender, Toilettenpapierspender) und Hygienepapieren (Handtuchrollen, Papierhandtücher, Toilettenpapier) für die professionelle Waschraumhygiene.
Cosmos Handtuchrollen, 1-lagig, hochweiß, 230 Meter
68,73 €

Inhalt: 6 Stück (11,46 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(5.0)
Cosmos Handtuchrollen, 2-lagig, hochweiß, 140 Meter
53,78 €

Inhalt: 6 Stück (8,96 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Cosmos Handtuchrollen, 2-lagig, TAD-Premium, hochweiß, 100 Meter
66,91 €

Inhalt: 6 Stück (11,15 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.7)
Cosmos Handtuchspender Autocut
118,81 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.0)
Cosmos Schaumseife 6 x 1000 ml
56,60 €

Inhalt: 6 Liter (9,43 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.5)
(4.6)
Cosmos Spenderschlüssel
4,78 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.0)
Cosmos Toilettenpapier 2-lagig 1060 Blatt
72,66 €

Inhalt: 32 Stück (2,27 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Cosmos Toilettenpapier 3-lagig 650 Blatt
78,39 €

Inhalt: 32 Stück (2,45 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Armhebel Händedesinfektionsmittel-Spender 500ml Kunststoff

Zum Nachfüllen oder für 500ml Flaschen

Händedesinfektionsmittel-Spender 500ml Kunststoff mit Edelstahlarmhebel.

Inkl. 500ml Behälter zum Nachfüllen, inkl. Verschlussplatte

Hygienische Dosierung von Desinfektionsmittel, Flüssigseifen, Seifenlotionen und Cremes. Einfaches Befüllen aus Kanistern, aber auch passend für 500ml Flaschen. Armhebel aus Edelstahl.

Eigenschaften Desinfektionsmittelspender 500 ml, Kunststoff:
- Passend für 500 ml Euroflaschen
- Für Desinfektionsmittel, Flüssigseife, Seifenlotion und Cremes
- Inkl. Leerflasche
- Frei befüllbar
- Inkl. Verschlussplatte und Montagematerial
- Wandmontage
- Material: Kunststoff, Armhebel aus Edelstahl
- Maße: H 290 mm x B 105 mm x T 230 mm
- Gewicht: 1 kg
Eigenschaften

Bewertungen für Händedesinfektionsmittel-Spender 500ml Kunststoff

2 von 2 Bewertungen

4 von 5 Sternen


50%

0%

50%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Gast

December 1, 2021 20:30

Bewertung von Gast

Macht einen guten Eindruck und ist einfach zu bedienen. 5 Sterne von mir

Gast

May 6, 2021 15:41

Bewertung von Gast

Ansich von der Funktion guter Desinfektionsspender ich habe aber die Edelstahl-Version für ein wenig Aufschlag mehr nachbestellt.

Ergänzende Produkte

(4.7)
Bode Sterillium Gel pure Händedesinfektionsgel 100 ml Flasche 981451_1
Bode Sterillium Gel pure Händedesinfektionsgel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Bode Sterillium Gel pure Händedesinfektionsgel WIEDER LIEFERBAR ! Hochwirksames Händedesinfektions-Gel von Bode mit bewährten Hautpflegestoffen für mehr Hautfeuchtigkeit. Das neue Sterillium Gel pure ist ein hochwertiges Händedesinfektionsgel mit einem breiten Wirkungsspektrum (VAH gelistet). So überzeugt das Gel dank seines hohen Ethanolgehalts von 85 % mit einer schnellen und umfassenden Wirksamkeit auch gegen Noroviren. Darüber hinaus ist das Präparat frei von Farb- und Parfümstoffen und damit besonders hautverträglich. Die bewährten Sterillium-Pflegekomponenten sorgen zusätzlich für eine bessere Durchfeuchtung der Haut damit die Hände nicht austrocknen. Sterillium Gel pure Händedesinfektionsgel lässt sich leicht einreiben, trocknet schnell auf und hinterlässt ein geschmeidiges Gefühl auf den Händen. Das Gel kann als gebrauchsfertiges alkoholisches Einreibepräparat – unabhängig von Wasser und Waschbecken – in allen hygienerelevanten Bereichen der Industrie und in gewerblichen Einrichtungen eingesetzt werden. Sterillium Gel pure wirkt bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid, begrenzt viruzid inkl. HBV, HIV, HCV und gegen Noroviren. Dieses Gel zur Händedesinfektion hinterlässt keine klebrigen Rückstände. Eigenschaften Bode Sterillium Gel pure - breites Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Pilze und Viren - VAH gelistet - inklusive Norovirus-Wirksamkeit innerhalb der hygienischen Händedesinfektion - erhöht die Hautfeuchtigkeit bei regelmäßiger Anwendung - ausgezeichnete Verträglichkeit auch bei Langzeitanwendung - hervorragende Sofortwirkung - farbstoff- und parfümfrei - hinterlässt keine klebrigen Rückstände - schnelle Auftrocknung - Wirkstoff pro 100g: Ethanol 85,0 g Wirkspektrum Das Produkt wirkt bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid,mykobakterizid, begrenzt viruzid inkl. HBV, HIV, HCV, Norovirus* (*getestet am murinen Norovirus (MNV)). Kompatibilität mit Untersuchungshandschuhen Untersuchungen nach EN 455-1 und ASTM-Standard D5151 haben gezeigt: Die Perforationshäufigkeit von Einweghandschuhen aus Nitril, Latex und Vinyl wird durch die vorherige Anwendung von Sterillium Gel pure nicht erhöht.   Chemisch-physikalische Daten - Aussehen: viskos, klar,transparent - Dichte (bei 20 °C): ca. 0,82 g/cm3 - Flammpunkt:  17,1 °C (gem. EN ISO 3679) Verfügbare Verpackungseinheiten - 100 ml Kittelflasche - 475 ml Euro-Flasche (ohne Dosierpumpe) - 1000 ml Euro-Flasche - 1000 ml CleanSafe-Flasche (passend für CleanSafe Spender und Neptune Spender)

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

2,26 €

Inhalt: 0,1 Liter (22,60 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Bode Sterillium med Händedesinfektionsmittel 100 ml Flasche 981112_1
Bode Sterillium med Händedesinfektionsmittel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Bode Sterillium med Händedesinfektionsmittel Händedesinfektionsmittel mit Norovirus-Wirksamkeit innerhalb der hygienischen Händedesinfektion Das Bode Sterillium med Händedesinfektionsmittel ohne Parfüm und Farbstoffe mit 85% Ethanol. Bode Sterillium med besitzt eine sehr gute Hautverträglichkeit. Dieses Präparat zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion wird für alle hygienerelevanten Bereiche mit erhöhter Infektionsgefährdung verwendet. Dank der Norovirus-Wirksamkeit eignet sich Sterillium med auch für die ganzjährge Infektionsprävention. Wirkspektrum - bakterizid - levurozid - fungizid - tuberkulozid - mykobakterizid - begrenzt viruzid - Adeno-, Polio-, Rota- und Norovirus Listung/Zertifikate - VAH gelistet - gelistet in der IHO Viruzidie-Liste, RKI-Liste Bereich A und Bereich begrenzt viruzid - Wirkstoff pro 100g: Ethanol 85,0 g Eigenschaften Bode Sterillium med Händedesinfektion - wirksam gegen Noroviren innerhalb der hygienischen Händedesinfektion - umfassend wirksam gegen Bakterien, Hefepilze und behüllte Viren - farbstoff- und parfümfrei - sehr gute Hautverträglichkeit - hervorragende Sofortwirkung Bode Sterillium med Verpackungsgrößen: - 100 ml Flasche - 500 ml Flasche - 1000 ml Flasche Weitere Informationen zu Bode Sterillium med Händedesinfektionsmittel erhalten Sie auf Nachfrage.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.(Pflichtangaben anzeigen)

2,54 €

Inhalt: 0,1 Liter (25,40 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream Pflegeceme 100 ml Tube 00-602-001-03_1
Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream für Haut und Hände
Verpackungseinheit: 12 x 100 ml Tube
Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream Descolind Comfort Light Cream ist eine pH-hautneutrale Pflegecreme für normale Haut. Die leichte Textur zieht rasch ein, spendet Feuchtigkeit und regeneriert stark beanspruchte Haut mit pflegendem Allantoin. Sie eignet sich besonders gut als Handcreme für medizinisches Personal, denn sie schützt die Haut mit ihren rückfettenden Wirkstoffen auch nach mehrmaligem Händewaschen und Desinfizieren zuverlässig vor dem Austrocknen. Auch zur Körperpflege lässt sich diese leicht zu verteilende Öl-in-Wasser-Emulsion für normale Haut optimal einsetzen. Die Haut bleibt gesund, glatt und geschmeidig. Der angenehme Duft der Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream Pflegelotion sorgt für ein gepflegtes Gefühl nach dem Eincremen. Die ph-hautneutrale Descolind Comfort Pflegeserie fördert die Hautgesundheit. Sie erhält den natürlichen Säureschutzmantel der Haut und verhindern zuverlässig ihr Austrocknen. Einsatzbereiche Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream Pflegelotion für Haut und Hände - In allen medizinischen Bereichen zur Pflege normaler Haut - Nach häufigem Wasser und Seifenkontakt - Geeignet für Hände und Körper Anwendung Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Pflegecreme Descolind Comfort Light Cream dünn auf die sauberen und trockenen Hände auftragen und gründlich einmassieren. Finger, Fingerzwischenräume, Fingerkuppen und Nagelfalze beachten. Descolind Comfort Light Cream ist eine sehr ergiebige Pflegelotion, sodass bereits eine kleine Menge für die Hautpflege ausreichend ist. Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream kann als Alternative zu Dr. Schumacher Biolind Creme eingesetzt werden. Eigenschaften Dr. Schumacher Descolind Comfort Light Cream für Haut und Hände - Zieht besonders schnell ein - Hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut - Fördert die Hautregeneration mit Allantoin - pH-hautneutral - Rückfettend - Für normale Haut - Parfümiert Verfügbar als - 1 Pack = 12 x 100 ml Tuben - 1 Pack = 20 x 500 ml Spenderflaschen
51,46 €

Inhalt: 1,2 Liter (42,88 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(5.0)
Euroflasche Leerflasche 500 ml alle Eurospender 500 ml Flasche Fla-500Euro_1
Euroflasche Leerflasche 500ml für alle Eurospender
Verpackungseinheit: 500 ml Flasche
Euroflasche Leerflasche 500ml für alle Eurospender Leerflasche 500ml DIN 25 passend für Eurospender (Armhebelspender) wie z.B. Desinfektionsmittelspender und Seifenspender mit Armhebel. Euroflasche 500ml Leerflasche Maße: 73 mm breit 55 mm tief 171 mm hoch
Verpackungseinheit
5,12 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Dr. Schumacher Descolind Comfort Wash Waschlotion 500 ml 00-607-005-01_1
Dr. Schumacher Descolind Comfort Wash parfümhaltige Waschlotion
Verpackungseinheit: 20 x 500 ml
Dr. Schumacher Descolind Comfort Wash Dr. Schumacher Descolind Comfort Wash ist eine frisch duftende und pH-hautneutrale Waschlotion für die milde Reinigung normaler Haut. Rückfettende Wirkstoffe schützen die Hautbarriere auch bei häufigem Händewaschen. Glycerin und Allantoin verhindern zusätzlich das Austrocknen der Haut und pflegen sie geschmeidig glatt. Zur besseren Füllstandskontrolle ist die Waschlotion blau eingefärbt. Die ph-hautneutrale Descolind Comfort Pflegeserie fördert die Hautgesundheit. Sie erhält den natürlichen Säureschutzmantel der Haut und verhindern zuverlässig ihr Austrocknen. Einsatzbereiche Descolind Comfort Wash - Für die Händereinigung vor der chirurgischen sowie vor bzw. nach der hygienischen Händedesinfektion. - Bei allen Verschmutzungen, die einer hautfreundlichen, pflegenden Reinigung bedürfen. Anwendung Descolind Comfort Wash hautpflegende Waschlotion Zum Händewaschen: Waschlotion mit lauwarmen Wasser in den Händen aufschäumen, Hände und Fingerzwischenräume gründlich abspülen und mit Einmal-Handtüchern abtrocknen. Dr. Schumacher Descolind Comfort Wash kann als Alternative zu Dr. Schumacher Descosoft hautpflegende Waschlotion eingesetzt werden. Eigenschaften Descolind Comfort Wash parfümhaltige Waschlotion - Alkali- und seifenfrei - Mit besonders frischem Duft - pH-hautneutral - Rückfettend - Feuchtigkeitsspendend mit Allantoin und Glycerin - Für normale Haut - Blau gefärbt zur besseren Füllstandskontrolle Verfügbar in - 1 Pack = 20 x 500 ml Spenderflaschen - 1 Pack = 12 x 1 Liter Spenderflaschen - 1 Pack = 3 x 5 Liter Kanister
69,06 €

Inhalt: 10 Liter (6,91 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.7)
Bode Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel 100 ml Flasche 306610_1
Bode Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Bode Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel Das hochwirksame, viruzide Händedesinfektionsmittel für alle Risikobereiche – RKI (A/B)-gelistet. Das Bode Sterillium Virugard eignet sich zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion zum Einreiben. Speziell für alle Arbeitsbereiche mit erhöhter Infektionsgefährdung (Infektionsstationen, Einheiten für Intensivmedizin, Dialyseabteilungen), Unfallstationen, Ambulanzen, Laboratorien. Bode Sterillium Virugard ist das erste alkoholische Händedesinfektionsmittel, das für die Prävention von Viruskrankheiten (Wirkungsbereich A+B) geprüft und anerkannt wurde. Bode Sterillium Virugard ist DGHM / VAH und RKI gelistet, dieses Händedesinfektionsmittel wirkt bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid, viruzid und begrenzt viruzid. Das hochwirksame viruzide Händedesinfektionsmittel gegen behüllte und unbehüllte Viren (MRSA, Tb, BVDV, Adeno-, Papova-, Polio-, Herpes-, Rota-, SRAS-, Noro- und Vacciniaviren) wird für alle Risikobereiche empfohlen. Bode Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel Eigenschaften: - besonders wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren - RKI-Empfehlung bei Noroviren - farbstoff- und parfümfrei - hautverträgliche Alternative zu chlorhaltigen und phosphorsäurehaltigen Produkten - wirksam gegen Noroviren innerhalb der hygienischen Händedesinfektion Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel Wirksamkeit: - bakterizid - levurozid - fungizid - tuberkulozid - mykobakterizid - begrenzt viruzid - viruzid Bode Sterillium Virugard Listungen: - VAH (DGHM) - IHO-Viruzide-Liste - RKI-Liste Bereich A/B Bode Sterillium Virugard Verpackungsgrößen: - 100 ml Flasche - 500 ml Flasche - 1000 ml Flasche Weitere Informationen zu dem Bode Sterillium Virugard Händedesinfektionsmittel erhalten Sie auf Anfrage.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.(Pflichtangaben anzeigen)

2,49 €

Inhalt: 0,1 Liter (24,90 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(5.0)
Myxal Sept-Gel Händedesinfektionsgel 100 ml Flasche 13743001-1_1
Myxal Sept-Gel Händedesinfektionsgel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Myxal Sept-Gel Händedesinfektionsgel Desinfektionsgel zur hygienischen Händedesinfektion mit VAH-Listung Myxal Sept-Gel ist ein alkoholisches, parfüm- und farbstofffreies, rückfettendes Gel zur hygienischen Händedesinfektion. Dieses Händedesinfektionsgel wirkt bakterizid (inkl. MRSA), tuberkulozid, fungizid (C. albicans) und viruzid (Polio-, Adeno- und Noro-Viren). Myxal Sept-Gel ist ein gut hautverträgliches Händedesinfektionsmittel auf hochprozentiger Ethanol-Basis. Es weist daher eine sehr gute Virenwirksamkeit auf. Myxal Sept-Gel ist dermatologisch getestet und enthält keine kumulierenden Langzeitwirkstoffe. Myxal Sept-Gel ist HACCP-konform und VAH-gelistet. Myxal Sept-Gel Dosierung / Anwendungshinweise: Für die hygienische Händedesinfektion: In die trockenen Hände einreiben. Die Einwirkzeit von 30 Sekunden einhalten. 2 x 3 ml Myxal Sept-Gel unverdünnt während 30 Sekunden auf den Händen verreiben und während der gesamten Anwendungszeit feucht halten. Myxal Sept-Gel Einwirkzeiten: Hygienische Händedesinfektion gemäß EN 1500: 30 Sekunden Viruzid gemäß EN 14476: 3 Minuten Myxal Sept-Gel Produktbeschreibung: Wasserklares, parfümfreies Gel Myxal Sept-Gel Hautverträglichkeitsprüfung: Ein dermatologisches Gutachten bestätigt die sehr gute Hautverträglichkeit von Myxal Sept-Gel Händedesinfektionsgel. Das schriftliche Gutachten stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung. Hinweise zur sicheren Handhabung: Myxal Sept-Gel sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Kontakt mit den Augen vermeiden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Das Verfallsdatum ist auf der Flasche angegeben. Verwenden Sie Myxal Sept-Gel nicht mehr nach diesem Datum. Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen (Rötung, Austrocknung) kommen. In diesem Fall sind die Hautschutz- und -pflegemaßnahmen zu verstärken. Vorsichtsmaßnahmen / Warnhinweise: Alkoholhaltig, entzündlich. Behälter dicht geschlossen halten. Von Zündquellen fern halten - Nicht rauchen! Sicherheitsregeln der Berufsgenossenschaften beachten. Erste Hilfe: Versehentlich ins Auge gelangtes Myxal Sept-Gel sofort etwa 10 Minuten lang mit viel Wasser ausspülen (Augendusche, Augenspülflasche). Sollte danach noch ein Brennen vorhanden sein, ist ein Arzt zu konsultieren. Lagerungshinweise: Myxal Sept-Gel Händedesinfektionsgel ist in originalverschlossenen Gebinden bei Raumtemperatur lagerfähig. Das jeweilige Haltbarkeitsdatum ist auf der Verpackung angegeben. Gesetzliche Vorschriften: Myxal Sept-Gel ist ein Biozid im Sinne der Biozid-Richtlinie 98/8/EG. baua: Reg.-Nr. N-39027 Umwelt: Die Flaschen sind aus PE gefertigt und können nach vollständiger Entleerung als PE-Abfall entsorgt werden. Kennzeichnung gemäß EU-Richtlinien: Schädlich für Wasserorganismen. Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Abfälle und Behälter müssen in gesicherter Weise beseitigt werden. Zusammensetzung: 100 g Myxal Sept-Gel enthalten 80,8 g Ethanol. Weitere Inhaltsstoffe: AQUA, GLYCERIN, MYRISTYL ALCOHOL, CARBOMER Verpackungseinheiten: - 100 ml Kittel-Flasche - 12 x 500 ml Euro-Flasche - 10 x 1000 ml Euro-Flasche - 6 x 1000 ml Neptune-Spenderflasche (Passend für Neptune Dosierspender & CleanSafe Spender) - 6 x 1000 ml Spender-Weichflasche (Faltflasche)

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

7,76 €

Inhalt: 0,1 Liter (77,60 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.9)
Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel 100 ml Flasche 106610_1
Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel Bode Sterillium Händedesinfektion Die Nr. 1 in Deutschland mit einer ausgezeichneten Hautverträglichkeit, durch Gutachten belegt. Bode Sterillium alkoholische Händedesinfektion, der Klassiker der Hände-Desinfektionsmittel zum Einreiben. umfassend wirksam gegen Bakterien, Pilze und behüllte Viren (inkl. HBV, HIV, HCV) wirkt bakterizid, fungizid, tuberkulozid und begrenzt viruzid (auch wirksam gegen Influenza A, SARS, Herpes simplex, Vaccinia, Adeno-, Papova- und Rotavirus) auch bei Dauergebrauch außerordentlich gut verträglich Anwendungsgebiete von Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel Gebrauchsfertiges, alkoholisches Einreibepräparat (nach DGHM, VAH & RKI gelistet) zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion – unabhängig von Waschbecken und Wasser. Für alle hygienerelevanten Bereiche in Gesundheitswesen und Industrie, in der häuslichen Kranken-, Alten- und Säuglingspflege, für OP- und Stationsbereiche sowie auch bei der Heimdialyse. Sterillium schützt vor Ansteckungen in öffentlichen Einrichtungen und auf Reisen. Wirkungsspektrum von Bode Sterillium Das Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel wirkt bakterizid, fungizid und tuberkulozid. Es wirkt begrenzt viruzid und damit umfassend wirksam gegen behüllte Viren (inkl. HBV, HIV, HCV). Darüber hinaus wirkt Sterillium gegen Adeno-, Papova- und Rotavirus. Eigenschaften - verfügt über eine hervorragende Sofortwirkung - bietet eine sehr gute Remanenzwirkung - sehr gute Hautverträglichkeit durch Gutachten belegt - Sterillium enthält Pflegestoffe (Rückfetter) Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion - in stationären Einrichtungen und in Funktionsbereichen wie OP-, Intensiv- und Infektionsabteilungen - in Behandlungsräumen und Ambulanzen - im Krankentransportwagen - im Labor - in Hauswirtschaftsbereichen - in Krankenhaus- und Großküchen - im Rettungsdienst - in Arztpraxen aller Fachrichtungen - in der häuslichen Kranken-, Alten- und Säuglingspflege - bei der Heimdialyse Hygienische Händedesinfektion Bode Sterillium wird unverdünnt in die trockenen Hände eingerieben. Zur Vermeidung von Benetzungslücken sind die Hände nach der Standard-Einreibemethode (EN 1500), mit den dort aufgeführten sechs Schritten, zu desinfizieren. Die Applikation sollte über Desinfektionsmittelspendern erfolgen, die per Ellenbogen oder berührungslos per Sensor zu bedienen sind (z. B. BODE Eurospender 1 plus, BODE Eurospender Safety Plus, BODE Eurospender 1 plus touchless oder BODE Eurospender touchless). Die Hände müssen während der gesamten Einreibezeit mit Sterillium feucht gehalten werden. Fingerkuppen und Daumen sollten Sie bei der Händedesinfektion besonders gründlich einreiben. EN 1500 Versuch unter praxisnahen Bedingungen zur hygienischen Händedesinfektion Phase 2 / Stufe 2 - 30 Sek. Desinfektionsmittel-Liste des RKI gemäß § 18 IfSG Wirkungsbereich A (Bakterien und Pilze) - 30 Sek. Bei Tb zweimal anwenden - 2 x 30 Sek. DGHM / VAH-Liste Trockene Hände mit Sterillium® feucht halten - 30 Sek. Chirurgische Händedesinfektion Die Produktentnahme erfolgt ebenfalls aus einem Spender mit Ellenbogenbetätigung. Zunächst werden die Hände und Unterarme mit Sterillium benetzt. Während der anschließenden Einreibephase wird Sterillium sorgfältig in die Hände und Unterarme eingerieben. Dabei dürfen Fingerkuppen, Nagelfalze und Fingerzwischenräume nicht vernachlässigt werden. Die Hände und Unterarme müssen während der Einreibezeit vollständig mit dem Präparat benetzt sein. EN 12791 Versuch unter praxisnahen Bedingungen zur chirurgischen Händedesinfektion Phase 2 / Stufe 2 - 1,5 Min. Bei bestimmten Keimen sind, unabhängig von den allgemeinen Mindestvorgaben für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion, für eine umfassende Wirksamkeit längere Einwirkzeiten zu beachten. Folgende Keime wurden daher über die Standardanforderungen hinaus getestet: Bakterien MRSA - 30 Sek. FDA-Keime - 30 Sek. Listerien - 30 Sek. Salmonellen - 30 Sek. Pilze Candida albicans - 30 Sek. Viren behüllte Viren Begrenzt viruzid, d.h. wirksam gegen alle behüllten Viren (inkl. HBV, HIV, HCV) - 30 Sek. unbehüllte Viren Adenovirus - 1 Min. Papovavirus - 5 Min. Rotavirus - 30 Sek. Hautantiseptik Bode Sterillium Händedesinfektion kann gemäß Arzneimittel-Zulassung auch zur Hautantiseptik, z. B. vor Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Impfungen eingesetzt werden. Der Einsatz sollte jedoch auf die Fälle beschränkt bleiben, in denen kein spezielles Hautantiseptikum zur Verfügung steht, denn die in  Bode Sterillium enthaltenen Pflegestoffe sind in der Hautantiseptik nicht erforderlich, sondern beeinträchtigen z. B. die Klebeeigenschaften von Pflastern. Wird Sterillium® zur Hautantiseptik eingesetzt, sind je nach Hautareal besondere Einwirkzeiten zu beachten. Die zu desinfizierende Hautoberfläche ist über die gesamte Einwirkzeit hinweg feucht zu halten. talgdrüsenarme Haut vor Injektionen und Punktionen - 15 Sek. vor Punktionen von Gelenken, Körperhöhlen und Hohlorganen sowie chirurgischen Eingriffen - 1 Min. talgdrüsenreiche Haut vor allen Eingriffen - 10 Min. Zusammensetzung 100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Propan-2-ol 45,0 g, Propan-1-ol 30,0 g, Mecetroniumetilsulfat 0,2 g. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85 %, Tetradecan-1-ol, Duftstoffe, Patentblau V 85 %, Gereinigtes Wasser. Weitere Informationen Über die Wahl des richtigen Hände-Desinfektionsmittels entscheidet nicht nur das Leistungsspektrum, sondern auch die Verträglichkeit und die Akzeptanz beim Anwender. Sterillium - die Nr. 1 aus der Klinik* – verbindet eine über Jahrzehnte nachgewiesene Wirksamkeit mit einer durch Gut - achten belegten sehr guten Hautverträglichkeit. Die steigende Zahl nosokomialer Erkrankungen rückt die Händedesinfektion wieder stärker ins Zentrum infektionsprophylaktischer Maßnahmen. Voraussetzung für eine erfolgreiche Infektionsverhütung ist die Compliance. Zuverlässige und anwenderfreundliche Hände-Desinfektionsmittel leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Bei der Entwicklung von Sterillium® wurde daher großer Wert auf seine Hautverträglichkeit, insbesondere bei Langzeitanwendung, gelegt. Die durch Gutachten belegte, sehr gute Hautverträglichkeit, basiert auf einem speziellen Pflege- und Rückfettungssystem. Das propanolische Hände-Desinfektions mittel überzeugt darüber hinaus mit einer bemerkenswerten Sofort- und guten Remanenzwirkung. Sterillium® wird seit 40 Jahren erfolgreich zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion eingesetzt. Untersuchungen zum Leistungsspektrum von Bode Sterillium Händedesinfektion: Sofortwirkung Die Sofortwirkung beschreibt die Verringerung der Hautflora unmittelbar nach Beendigung der Händedesinfektion. Bei der hygienischen Händedesinfektion mit Sterillium gewährleistet sie, dass die transiente Hautflora innerhalb von 30 Sekunden zu mindestens 99,99 Prozent inaktiviert wird. Bei der chirurgischen Händedesinfektion gewährleistet die Sofortwirkung von Sterillium, dass auch die hauteigenen Keime der residenten Hautflora innerhalb 1,5 Minuten größtmöglich reduziert werden. Chirurgische Händedesinfektion 1,5 Min. Bei der chirurgischen Händedesinfektion gemäß europäischer Norm EN 12791 erzielt Sterillium bereits nach einer Einwirkzeit von nur 1,5 Minuten sowohl beim Sofortwert als auch beim Langzeitwert (3 Stunden) eine signifikant bessere Wirkung als der Referenzalkohol Propan-1-ol 60 % v/v nach 3 Minuten Einwirkzeit. Der Einsatz von Sterillium mit verkürzter Einwirkzeit für die chirurgische Händedesinfektion ist durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland sowie durch die entsprechenden Behörden in 11 weiteren EU-Mitgliedsstaaten zugelassen. Remanenzwirkung Nach bakterieller Kontamination Die Remanenzwirkung alkoholischer Hände-Desinfektionsmittel kann zumindest teilweise eine Rekontamination nach der Desinfektion verhindern. Die guten Remanenzeigenschaften von Sterillium wurden auf der Haut von 20 Probanden nachgewiesen. 60 Minuten nach einer bakteriellen Kontamination der zuvor desinfizierten Haut, ließen sich auf dem mit Sterillium behandelten Hautareal signifikant weniger Bakterien nachweisen im Vergleich zu einem mit Isopropanol behandelten Hautareal. 3-Stunden-Wert Geprüft nach den Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren wirkt Sterillium sowohl bezüglich der Sofortwirkung als auch der 3-Stunden-Wirkung besser als das Referenzverfahren. Die Remanenzwirkung von Sterillium gegen Mikroorganismen unter OPHandschuhen beträgt mindestens 3 Stunden. Wirksamkeit nach Anwendung von Hautpflegemitteln Eine kontinuierliche Pflege von Händen und Unterarmen ist die Voraussetzung für eine effektive Händedesinfektion. Vereinzelt wurden jedoch bei der Anwendung von Hautpflegeprodukten Wirkungsbeeinträchtigungen der alkoholischen Hände-Desinfektionsmittel beobachtet. Das RKI sieht deshalb in seiner Richtlinie „Händehygiene“ eine Anwendung von Hautpflegeprodukten während der Arbeitszeit nur dann vor, wenn Untersuchungen belegen, dass es nicht zu negativen Wechselwirkungen der eingesetzten Produkte kommt. Sterillium wurde exemplarisch mit unseren beiden Pflegeprodukten Baktolan balm und Baktolan lotion auf eventuelle Wirksamkeitsbeeinträchtigungen untersucht. Es konnte in den Untersuchungen gezeigt werden, dass es durch die Anwendung beider Produkte nicht zur Beeinträchtigung der Wirksamkeit einer nachfolgenden Händedesinfektion mit Sterillium kommt. Aus mikrobiologisch-hygienischer Sicht bestehen keine Bedenken gegen eine Anwendung von Baktolan® balm oder Baktolan® lotion in Verbindung mit Sterillium®. Gleiches gilt für die farbstoff- und parfumfreien, ansonsten rezepturiden - tischen Pflegeprodukte Baktolan balm pure und Baktolan® lotion pure. Untersuchungen zur Wirksamkeit Kriterium für die Wirksamkeit alkoholischer Händedesinfektionsmittel ist das Keimspektrum, das für Infektionen im Gesundheitswesen und anderen hygienerelevanten Bereichen verantwortlich ist. Bei der Übertragung von Keimen im Stationsalltag spielen vor allem gram-positive und gram-negative Bakterien als transiente Hautflora eine Rolle. Mehr als 90 Prozent aller Krankenhausinfektionen werden auf Bakterien zurückgeführt. Unter den Pilzen hat dagegen lediglich Candida albicans eine Bedeutung als Erreger nosokomialer Infektionen. Die Fungizidie eines Desinfektionsmittels spielt in der Küchenhygiene eine Rolle, ebenso wie eine bakterizide Wirksamkeit gegenüber Salmonellen und Listerien. Auch Viren können als transiente Hautflora über die Hände weitergegeben werden. Die Mehrzahl der auf diesem Wege übertragenen Viren ist behüllt und daher mit einem begrenzt viruziden Händedesinfektionsmittel leicht zu inaktivieren. Eine Wirksamkeit gegenüber unbehüllten Viren ist selten notwendig. Entsprechend viruzide Händedesinfekttionsmittel sind nur in Ausnahmefällen, z. B. bei nachgewiesenem Vorhandensein unbehüllter Viren, erforderlich. Bakterizidie MRSA Sterillium weist eine ausgezeichnete Wirksamkeit gegenüber MRSA auf. Nach 30 Sekunden Einwirkzeit wird die Keimzahl um mehr als 8 log10-Stufen reduziert. Nach 15 Sekunden war schon eine ausreichende Keimreduktion von 6,6 log10-Stufen nachweisbar. Kampf G, Jarosch R, Rüden H. Wirksamkeit alkoholischer Händedesinfektionsmittel gegenüber Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA). Der Chirurg, 1997, 68: 264-267 Sterillium® wurde in seiner Wirkung gegenüber neun Prüfstämmen, darunter fünf sogenannte antibiotikaresistente Stämme, einem EHEC-Stamm und den drei für die DGHM-Prüfung vorgesehenen ATCC-Stämmen untersucht. Das Produkt war unverdünnt in der Anwendungszeit von 30 Sekunden bei allen Prüfstämmen, somit auch den antibiotikaresistenten, sehr gut wirksam, d. h. es wurden log RF-Werte > 5 erzielt. VRE Im quantitativen Suspensionsversuch wurde gegenüber 7 verschiedenen Stämmen Vancomycin- resistenter Enterokokken (VRE) die Wirksamkeit verschiedener Präparate zur Händedesinfektion untersucht. Hier zeigte Sterillium® gegenüber VRE eine ausgezeichnete Wirksamkeit mit Reduktionsfaktoren > 7 bereits nach 15 Sekunden. Tb Die tuberkulozide Wirkung von Sterillium wurde im quantitativen Suspensionstest ohne und mit Eiweißbelastung geprüft. Bei einer Konzentration von 100 % war das Präparat innerhalb 15 Sekunden wirksam. Gemäß der Desinfektionsmittel-Liste des RKI ist bei Kontamination mit Tuberkulosebakterien generell die hygienische Händedesinfektion zweimal durchzuführen. Daher sieht die Anwendungsempfehlung zur Tb-Prophylaxe für Sterillium eine hygienische Händedesinfektion von 2 x 30 Sekunden vor. FDA-Keime Gemäß der Europäischen Norm prEN 12054 erzielt Sterillium eine Reduzierung der 4 Testkeime Staphylococcus aureus, Enterococcus hirae, Escherichia coli und Pseudomonas aeruginosa um 5 log10-Stufen innerhalb 30 Sekunden. Um die Aussagekraft dieser Testkeime für eine generelle Bakterizidie zu untersuchen, wurde Sterillium® in einem Suspensionsversuch gemäß U.S. Food and Drug Administration (FDA) getestet, der alle klinisch relevanten Bakterienstämme umfasst: Als Testkeime wurden 13 gram-positive und 18 gramnegative Bakterienstämme (ATCC-Keime), 14 klinisch relevante Problemkeime sowie von jeder Spezies klinische Isolate eingesetzt. Ergebnis: Sterillium reduzierte die insgesamt 59 Bakterienstämme innerhalb 30 Sekunden um mehr als 5 log10-Stufen. Listerien und Salmonellen Geprüft wurde die Wirksamkeit von Sterillium gegenüber Listeria monocytogenes und Salmonella typhimurium analog dem qualitativen DGHMSuspensionstest in Konzentrationen von 100 %,75 %, 50 %, 10 % und 1 % ohne und mit Eiweißbelastung (0,2 % Rinderalbumin). Sterillium war bei einer Konzentration von 50 % sowohl ohne als auch mit Eiweißbelastung wirksam. Beide Stämme wurden innerhalb 15 Sekunden Einwirkzeit abgetötet. Cholera Cholera ist eine durch Choleravibrionen hervorgerufene Lokalinfektion des Dünndarms, die durch Diarrhöen, gefolgt von extrazellulären Flüssigkeitsverlust, Azidose, Hypokaliämie und Schock gekennzeichnet ist. Immer wieder kommt es zu Pandemien in Afrika und Teilen Südeuropas. Bode Sterillium Händedesinfektionsmittel wurde auf Wirksamkeit gegenüber Choleravibrionen gemäß den Richtlinien zur Bestimmung bakterizider Wirksamkeit neuer Desinfektionsmittel Nr. 739-68 untersucht und zeigte eine Choleravibrionen-Inaktivierung innerhalb von 30 Sekunden. Fungizidie Candida albicans Die fungizide Wirkung von Bode Sterillium wurde im qualitativen Suspensionsversuch und quantitativen Suspensionsversuch am Testkeim Candida albicans geprüft. Sterillium verfügt unter der Bedingung erhöhter Belastung binnen 15 Sekunden über eine fungizide Wirkung. Viruswirksamkeit Die Kennzeichnung der Viruswirksamkeit von Desinfektionsmitteln wurde 2004 für in Deutschland zugelassene und vertriebene Produkte einheitlich vom Robert Koch-Institut (RKI), der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Viruskrankheiten e.V. (DVV) und der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) mit den Begriffen „begrenzt viruzid“ und „viruzid“ geregelt. „Begrenzt viruzid“ lobt dabei die Wirksamkeit gegenüber behüllten Viren aus, „viruzid“ diejenige gegenüber behüllten und den schwerer zu desinfizierenden unbehüllten Viren. Für beide Auslobungen wurden Testviren ausgewählt. Werden diese im Rahmen der vorgegebenen Prüfungen inaktiviert, tragen die Desinfektionsmittel den Hinweis „begrenzt viruzid“ oder „viruzid“. Wirksamkeit gegen behüllte Viren Als Testviren für behüllte Viren und damit für die Auslobung „begrenzt viruzid“ wurden das BVDV (Bovine Viral Diarrhea Virus) und das Vacciniavirus definiert. BVDV ist ein in seinen Eigenschaften dem Hepatitis C-Virus sehr ähnliches Virus, zu dem validierte Inaktivierungsverfahren vorliegen. Eine Wirksamkeit gegenüber beiden Testviren schließt den Wirksamkeitsnachweis für alle behüllten Viren ein. Die Kennzeichnung erfolgt in der Regel mit dem Hinweis „begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV)*“. Sterillium wirkt begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV)*. Es wurde somit der Nachweis erbracht, dass Sterillium gegen alle behüllten Viren wirkt. BVDV (Surrogatvirus für HCV) Die HCV-Wirksamkeit von Sterillium wurde entsprechend den Prüfkriterien für eine begrenzt viruzide Wirksamkeit anhand des weitgehend mit HCV identischen Bovine Viral Diarrhea Virus (BVDV) als Surrogatvirus nach der Richtlinie des RKI und DVV* sowie zusätzlich hinsichtlich der Belastungen gemäß prEN 14476:2003 („clean and dirty conditions“) getestet. Dabei wurden Einwirkzeiten von 30 Sekunden nachgewiesen. Vacciniavirus Sterillium wurde auf seine virusinaktivierenden Eigenschaften gegenüber dem Vacciniavirus Stamm Elstree nach der Richtlinie des RKI und DVV* sowie zusätzlich hinsichtlich der Belastungen gemäß prEN 14476:2003 („clean and dirty conditions“) untersucht. Dabei wurden Einwirkzeiten von 30 Sekunden nachgewiesen. Unabhängig davon, dass die Wirksamkeit gegenüber allen behüllten Viren über den Nachweis der begrenzten Viruzidie erbracht wurde, liegen für Sterillium® Einzelgutachten zu weiteren behüllten Viren vor: Herpes simplex-Virus Typ 1/Typ 2 Sterillium wurde auf seine inaktivierenden Eigenschaften gegenüber dem Herpes simplex-Virus Typ 1/Typ 2 in Anlehnung an die Richtlinie des BGA (jetzt RKI) und der DVV untersucht. Die Untersuchungsergebnisse weisen nach, dass Sterillium innerhalb 15 Sekunden zur Inaktivierung von Herpes simplex-Virus Typ 1/Typ 2 führt. SARS-Coronavirus Bode Sterillium wurde im Suspensionsversuch auf seine Aktivität gegen das SARS-Coronavirus (SARSCoV) untersucht. Das Virus aus der Gruppe der Coronaviren löst das „schwere, akute respiratorische Syndrom“ (SARS) aus. Im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen zeigte sich, dass unter den vorgegebenen Versuchsbedingungen (clean conditions, Proteinzusatz um Faktor 10 erhöht, dirty conditions mit 10 % FKS) das SARSCoV innerhalb 30 Sekunden inaktiviert wird. Wirksamkeit gegen unbehüllte Viren Als Testviren für die Auslobung „viruzid“ und somit die Wirksamkeit gegenüber unbehüllte und behüllte Viren wurden in Deutschland als unbehüllte Viren das Adeno-Virus, das Polio-Virus und das Papova-Virus gewählt. Für behüllte Viren ist der bereits beschriebene Beleg für die Vacciniavirus-Wirksamkeit zu erbringen. Auf europäischer Ebene erfolgt der Nachweis einer viruziden Wirkung über das Adeno- und das Polio-Virus. Eine umfassend viruzide Wirksamkeit eines Händedesinfektionsmittels ist in der Praxis jedoch nur in bestimmten Situationen, z. B. bei behördlich angeordneten Entseuchungen aufgrund nachgewiesenem Vorhandensein unbehüllter Viren, erforderlich. Die Rezepturen von Präparaten für die regelmäßige Standard-Händedesinfektion sind daher im Hinblick auf klinisch relevante Keime, in der Regel Bakterien, Pilze und behüllte Viren, sowie auf die Haut pflegende Eigenschaften optimiert. Darüber hinaus erfolgen Untersuchungen zur inaktivierenden Wirkung gegenüber einzelnen unbehüllten Viren. Adenovirus Humane Adeno-Viren sind unbehüllte DNA-Doppelstrang-Viren. Sie sind für einen Großteil klinischer Atemwegserkrankungen (Pharyngitis, Bronchitis, Pneumonien), Magen-Darm-Infektionen und Bindehautentzündungen des Auges (z. B. Keratoconjunktivitis epidemica) verantwortlich. Allein 10 Prozent der Pneumonien und 7-17 Prozent der Magen-Darm-Infekte im Kindesalter sind auf Adeno-Viren zurückzuführen. Sterillium® wurde auf seine virusinaktivierenden Eigenschaften gegenüber Adeno-Viren nach der Richtlinie des BGA/DVV und zusätzlich gemäß EN für „clean and dirty conditions“ geprüft. Die Anwendungsempfehlung zur Adeno-Virus-Inaktivierung beträgt 1 Minute. Papovavirus Das Papovavirus gehört zur Gruppe der huma nen Papillomviren. Eine Infektion führt normalerweise zu einer benignen Zellwucherung (Warze, Papillom). Humane Papillomviren werden auch mit der Bildung von Karzinomen in Verbindung gebracht. Papovaviren weisen eine hohe Resistenz gegen - über chemischen Desinfektionsverfahren auf, die in einigen Untersuchungen noch höher lag als die Chemoresistenz von Polio- und Adenoviren. Die Prüfung von Sterillium® erfolgte nach der Richtlinie des BGA (jetzt RKI) und der DVV. Für Sterillium wurde eine starke Wirksamkeit gegen - über dem Prüfvirus nachgewiesen. Bereits nach einer Einwirkzeit von fünf Minuten wurde in allen drei gewählten Ansätzen (ohne Eiweiß und in Gegenwart von BSA und FKS) die untere Nachweisbarkeitsschwelle erreicht. Die Inaktivie rungsrate lag über 99,99 %. Damit ist auch der in der Richtlinie des BGA und der DVV geforderte Wert von vier Zehnerstufen überschritten. Bode Sterillium wurde als virusinaktivierend gegenüber dem Papovavirus* innerhalb 5 Minuten eingestuft. Rotavirus Rotaviren sind weltweit die häufigsten Erreger von Diarrhoen bei Kindern im Alter bis zu 2 Jahren. Immer wieder kommt es auf Früh- oder Neugeborenenstationen zu nosokomialen Rotavirus-Ausbrüchen. Sterillium wurde auf seine inaktivierenden Eigenschaften gegenüber dem Rotavirus in Anlehnung an die Richtlinie des BGA (heute RKI) und der DVV untersucht. Sterillium® führte bereits innerhalb 15 Sekunden zu einer Reduktion des initialen Virustiters von vier log10-Stufen (Inaktivierung > 99,99 %). Warnhinweise Bode Sterillium darf nicht bei Neugeborenen oder Frühgeborenen verwendet werden. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte verwenden. Sterillium auf keinen Fall in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Auch nicht in der Nähe von irgendwelchen Zündquellen verwenden. Flammpunkt 23 °C, entzündlich. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brandgefahren  und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Nach Verschütten des Händedesinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: umgehendes Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von sämtlichen Zündquellen. Auf keinen Fall rauchen. Im Brandfall mit Wasser, Löschpulver, Löschschaum oder CO2 löschen. Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. Bode Sterillium Verpackungsgrößen: - 100 ml Flasche - 500 ml Flasche - 1000 ml Flasche - 5 Liter Kanister Weitere Informationen zu Bode Sterillium Händedesinfektion erhalten Sie auf Anfrage.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.(Pflichtangaben anzeigen)

2,44 €

Inhalt: 0,1 Liter (24,40 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(4.5)
Soft Care H5 Des E Desinfektionsgel 100 ml Flasche 100860435-1_1
Soft Care H5 Des E Desinfektionsgel
Verpackungseinheit: 100 ml Flasche
Soft Care H5 Des E Desinfektionsgel Soft Care Des E H5 Desinfektionsgel ist ein gelförmiges Händedesinfektionsmittel auf Ethanolbasis. Ethanol ist ein effizienter Desinfektionswirkstoff und höchst wirksam gegen auf der Haut befindliche und auf die Haut übertragene Mikroorganismen. Soft Care Des E enthält außerdem rückfettende und pflegende Inhaltsstoffe und eignet sich daher sehr gut für Bereiche, in denen sehr häufig die Hände desinfiziert werden müssen, wie z. B. in der Gemeinschaftsverpflegung, in der lebensmittelverarbeitenden Industrie oder im Gesundheitswesen. Soft Care Des E H5 ist parfümfrei und daher bestens für den Einsatz in lebensmittelverarbeitenden Bereichen geeignet. Soft Care H5 Des E H5 Händedesinfektionsgel entspricht den Anforderungen der Europäischen Kosmetikrichtlinie bzgl. Hautverträglichkeit. Bitte die Anwendungshinweise beachten. Vorteile Lever Des E H5 Händedesinfektionsgel Extrem sparsam, entspricht ca. der dreifachen Menge an Flüssigdesinfektion, da das Gel an der Haut haftet und nicht wie flüssige Desinfektion davon läuft. Kein Tropfen, somit keine lästigen Flecken auf Böden oder Oberflächen. Soft Care DES E H5 Desinfektionsgel wirkt: - Bakterizid - Inaktivierung von Noroviren, BVDV, Vacciniavirus, Influenzavirus H1N1 - Begrenzt viruzid - Geprüft nach EN 1500, EN 12791, EN 1276, EN 1650 und EN 13727, gelistet nach VAH (DGHM). Desinfektionsgel Des E H5: - Enthält Ethanol als Desinfektionswirkstoff - Parfümfrei, geeignet auch für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung - Enthält rückfettende und pflegende Substanzen - Hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl - Dickflüssiges Gel für die einfache und saubere Anwendung Anwendungshinweise für Des E Händedesinfektionsgel: Für die hygienische Händedesinfektion ausreichend Produkt (mind. 3 ml) in die trockenen Hände geben. 30 Sekunden in die Hände einreiben. Geprüft nach EN 1500, EN 12791, EN 1276, EN 1650 und EN 1372. VAH gelistet. Konzentrationsbestimmung: Soft Care H5 Des E H5 Händedesinfektionsgel erfüllt die Anforderungen nach EN 1500 zur hygienischen Handdesinfektion bei einer Dosierung von 3 ml und einer Einwirkzeit von 30 Sekunden. Verpackungseinheiten: - 100 ml Kittelflasche - 500 ml Pumpflasche - 800 ml Soft Care Spender-Kartusche - 10 x 1 Liter Euro-Spender-Flasche - 4 x 1,3 Liter IntelliCare Spender-Kartusche

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Varianten ab 3,56 €
4,64 €

Inhalt: 0,1 Liter (46,40 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

(5.0)
Seifencreme rosé 10 Liter Kanister 737_1
Seifencreme rosé
Verpackungseinheit: 10 Liter Kanister
Seifencreme rosé 10 Liter Kanister Diese cremige, hellrosa Flüssigseife im 10 Liter Kanister eignet sich für alle nachfüllbaren Seifenspender. „Seifencreme rosé“ wäscht mit feinem, sahnigen Schaum und entwickelt dabei einen angenehmen und erfrischenden Duft. Die Flüssigseife ist pH-neutral eingestellt und stört somit nicht den Säureschutzmantel der Haut, bildet keine Kalkseifenränder in Waschbecken und verstopft keine Abflüsse. Diese Flüssigseife enthält ausgesuchte Waschaktivsubstanzen, die für äußerst schonende und gründliche Handreinigung sorgen, auch bei leichten Industrieverschmutzungen. Rückfettende Wirkstoffe erhalten die Elastizität der Haut und beugen einem Austrocknen der Hände vor. So bleibt die Haut auch bei häufigem Händewaschen glatt und geschmeidig. Biologisch abbaubar und dermatologisch getestet. Eigenschaften