Hygieneprodukte der Woche

Frosch Glasreiniger Spiritus
Verpackungseinheit: 500 ml Flasche
Der kraftvolle Glas-Reiniger mit aktiv fettösendem Spiritus von Frosch sorgt für streifenfreie und strahlende Sauberkeit. Dabei eignet sich der Reiniger in der praktischen Sprühflasche für Glas, glatte Flächen und Autoscheiben.Verfügbar als- 500 ml Flasche mit Sprühkopf
Verpackungseinheit
Ab 4,21 €

Inhalt: 0,5 Liter (8,42 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

Hitachi PV-XH3M Akkusauger
Verpackungseinheit: 1 Stück
Der champagner-goldfarbene Hitachi PV-XH3M Akkusauger ist ein ultraleichtes Kraftpaket mit bis zu 170 AW High Power Saugkraft. Er verfügt über einen austauschbaren Power-Akku, eine praktische LED-Stauberkennung und passt zudem seine Bürstenrotation/Saugleistung automatisch dem jeweiligen Bodenbelag an. Eine stabile Standhalterung und extra viel Zubehör machen dieses Staubsaugerset zum Top-Angebot. Sein patentierter Bürstenkopf ist maximal schwenkbar und erreicht auch schwer zugängliche Ecken. Der integrierte HEPA 13 Filter bindet sicher und zuverlässig Hausstaub und andere allergene Partikel wie Pollen und Feinstaub. Zu den weiteren Vorteilen dieses kabellosen Staubsaugers zählen: Sein modernes, handliches Design mit One-Touch-Leerung, ein patentierter Drehkopf zum Reinigen von Ecken und ein leistungsstarker Motorkopf mit grünem LED Licht. Auch die verwicklungsfreie Bürste und der auswaschbare Staubbehälter sorgen für eine komfortable und unkomplizierte Bedienung. Ein Bürstenaufsatz kann 90° abgewinkelt werden und ist daher perfekt geeignet zum Reinigen höher gelegener Flächen, z. B. Regalböden. Eigenschaften Hitachi PV-XH3M wiederaufladbarer Akkustaubsauger - Behältervolumen: 0,4 Liter - Gewicht: 1,8 kg (mit Stick) - Gewicht: 1,3 kg (als Handgerät) - Beutelloses saugen - Saugkraft: bis 170AW - Batteriespannung: 25,4 V - Batterie: Li-ion Austauschbar - Laufleistung ohne motorisierten Kopf: 60 min - Laufleistung mit motorisierten Kopf: 15 min (High)/ 6 min (Turbo) - Filter: Hepa 13 - Mit umfangreichem Zubehör - Farbe: Champagnergold - Maße: 25 x 23 x 121,5 cm
Verpackungseinheit
Ab 324,77 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

Green Hygiene KARLA Küchenrollen Recycling 3-lagig, hochweiß
Verpackungseinheit: 1 Pack = 36 Rollen
Die 3-lagigen, saugstarken Küchenpapiere von Green Hygiene aus 100 % Recycling-Papier in hochweiß. Auch bei der Verpackung wird auf Nachhaltigkeit geachtet, weshalb sowohl der Karton als auch das verwendete Klebeband völlig plastikfrei sind. Unvermeidliche CO²-Emissionen werden durch ClimatePartner-Projekte wie Waldschutzprojekte kompensiert. Eigenschaften Green Hygiene KARLA Haushaltsrolle Recycling 3-lagig, hochweiß Material: 100 % Recycling Lagen: 3-lagig Farbe: hochweiß Perforation: ja Tuchgröße B x L: 24,1 x 22 cm Lauflänge: 22 m Rollenbreite: 24,1 cm Rollendurchmesser: 13,8 cm Hülsendurchmesser: 4,7 cm Prägemuster: Dekorprägung Grammatur: 3 x 17 g/m² Zertifikat: FSC-Siegel Verfügbar in - 1 Karton = 36 Rollen (18 Pack je 2 Rollen) je 22 Meter
Verpackungseinheit
Ab 72,64 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

(5.0)
Seifencreme rosa 10 Liter Kanister
Verpackungseinheit: 10 Liter Kanister
Diese cremige, hellrosa Flüssigseife im 10 Liter Kanister von Dreiturm eignet sich für alle nachfüllbaren Seifenspender. „Seifencreme rosa“ wäscht mit feinem, sahnigen Schaum und entwickelt dabei einen angenehmen und erfrischenden Duft. Die Flüssigseife ist neutral eingestellt und stört somit nicht den Säureschutzmantel der Haut, bildet keine Kalkseifenränder in Waschbecken und verstopft keine Abflüsse. Diese Flüssigseife enthält ausgesuchte Waschaktivsubstanzen, die für äußerst schonende und gründliche Handreinigung sorgen, auch bei leichten Industrieverschmutzungen. Rückfettende Wirkstoffe erhalten die Elastizität der Haut und beugen einem Austrocknen der Hände vor. So bleibt die Haut auch bei häufigem Händewaschen glatt und geschmeidig. Biologisch abbaubar und dermatologisch getestet. Verfügbar als - 10 Liter Kanister  
Verpackungseinheit
Ab 16,63 €

Inhalt: 10 Liter (1,66 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

Unger Glasreinigungsset Starterset
Verpackungseinheit: 1 Set
Das Unger Glasreinigungsset besteht aus hochwertigen ErgoTec Werkzeugen und ist ein praktisches Starterset für Profis und Anfänger. Das Set beinhaltet: - ES350 ErgoTec Wischer 35 cm - EH350 ErgoTec Träger 35 cm - NS350 StripWasher MicroStrip Mikrofaserbezug 35 cm - QB120 Eimer 18 l mit je 1 Kunststoff-Ablage für Wischer und Einwascher
Verpackungseinheit
Ab 53,11 €

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

(5.0)
Rösch Sanomat Desinfektionswaschmittel
Verpackungseinheit: 8 kg Sack
Das Rösch Sanomat Desinfektionswaschmittel reinigt und desinfiziert die Wäsche in einem Arbeitsgang. Rösch Sanomat Hygiene Waschmittel ist VAH (DGHM) zertifiziert & RKI gelistet. Das Waschmittel bietet eine gute Fleckentfernung in allen Temperaturbereichen (30-95°C) sowie bei fast allen Wasserhärten (<10 bis >16°dH). Rösch Sanomat Hygiene-Waschmittel ist ein phosphatfreies Desinfektions-Vollwaschmittel für die chemothermische Desinfektion ab 60°C gemäß RKI und VAH (DGHM). Das hochwertige Rösch Sanomat Desinfektionswaschmittel eignet sich für Weisswäsche sowie für farbechte Buntwäsche & Feinwäsche aller Textilgewebearten. Verfügbar als - 8 kg Kunststoffsack - 20 kg Kunststoffsack

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Verpackungseinheit
28,99 €

Inhalt: 8 kg (3,62 € / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

(4.8)
Rösch Radomat Vollwaschmittel OXI aktiv
Verpackungseinheit: 20 kg Sack
Rösch Waschmittel Radomat ist ein phosphatfreies Vollwaschmittel mit Silikat zur Verbesserung der Waschwirkung und zum Schutz vor möglicher Korrosion der Waschmaschinenteile. Rösch Waschmittel Radomat ist hochwirksam in allen Temperaturbereichen (30-95°C) sowie bei fast allen Wasserhärten (<8,5 bis >14°dH). Das Radomat Vollwaschmittel von Rösch ist bestens geeignet für Weisswäsche sowie für farbechte Bunt- und Feinwäsche aus Kunstfasern, Baumwolle oder Mischgewebe.  Verfügbar als - 20 kg Kunststoffsack

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Verpackungseinheit
38,65 €

Inhalt: 20 kg (1,93 € / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

Rösch Sentinell Fresh Weichspüler
Größe: 5 Liter
Rösch Sentinell Fresh Weichspüler hat einen angenehmen frischen Duft und macht die Wäsche weich und duftig. Der Sentinell Fresh Weichspüler vermindert die Reibung der Fasern, wodurch die Kleidung angenehem weich wird. Die Knitterbildung wird stark reduziert, die Wäsche muss meist nicht mehr gebügelt werden oder die Wäsche lässt sich dann leichter bügeln. Verfügbar als - 5 Liter Flasche
Größe
Ab 6,91 €

Inhalt: 5 Liter (1,38 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage*

Coronaschutz durch Atemschutzmasken, Einweghandschuhe, Desinfektionsmittel und Coronatests

Im Hygiene-Shop finden Sie alles, was für einen wirksamen Coronaschutz für Mitarbeiter oder Besucher Ihres Betriebes oder für den Selbstschutz vor Covid-19 Viren notwendig ist. Wir bieten ein großes Sortiment an Coronatests, Atemschutzmasken, Gesichtsvisiere, Einweghandschuhe bis hin zu wirksamen Desinfektionsmitteln für die Händedesinfektion und zur Desinfektion von Flächen an. Es lohnt sich auf jeden Fall, in Coronaschutz-Maßnahmen in Betrieben und Gebäuden zu investieren, weil dadurch die Ansteckungsgefahr reduziert werden kann und somit auch krankheitsbedingte Ausfälle durch Corona-Erkrankungen bzw. personelle Engpässe. Je nach aktueller Gesetzeslage des Bundes oder der Bundesländer können solche Maßnahmen sogar zur Pflicht werden. Unser Tipp: Informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle gültige Corona-Verordnung in Ihrem Bundesland und bestellen Sie vorsorglich Coronatests, Corona-Masken sowie Hände- und Flächendesinfektionsmittel, damit Sie für den Fall einer weiteren Coronawelle bestens gerüstet sind. Beachten Sie dabei unbedingt die Haltbarkeit der Produkte. Desinfektionsmittel mit hohem Alkoholgehalt (mind. 60 %) oder Flüssigalkohol sind deutlich länger haltbar, ohne an Wirksamkeit zu verlieren.

Regelmäßiges Testen auf Covid-19 mit Corona Schnelltests reduziert das Ansteckungsrisiko

Nicht umsonst waren regelmäßige Coronatests bei hoher Infektionslage zeitweise sogar vorgeschrieben für Mitarbeiter in Betrieben oder beim Besuch einer Veranstaltung. Das macht neben den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln auch Sinn, weil durch Coronatests die Infektionsketten frühzeitig unterbrochen werden. Positiv getestete Mitarbeiter kommen dadurch erst gar nicht mit den Gesunden in Berührung und eine Ansteckung wird verhindert. Geben Sie Ihren Mitarbeitern doch einfach Corona-Tests mit nach Hause oder stellen Sie die Tests in einer separaten Räumlichkeit im Eingangsbereich zur Verfügung. Damit gelangen Erkrankte mit positivem Corona-Testergebnis erst gar nicht in die Betriebsräume und es kommt zu keinem Kontakt mit Gesunden. Es kann so zu keiner weiteren Ansteckung kommen und der Ausfall durch Corona-Erkrankte wird deutlich reduziert. Das spart nicht nur Kosten, sondern erhält die Produktivität in Betrieben aufrecht. Das Gleiche gilt natürlich auch für Besucher in Pflegeheimen, Krankenhäusern, öffentlichen Einrichtungen und bei Großveranstaltungen. Im Hygiene-Shop können Sie sowohl Coronatests für die Laienanwendung bzw. für die Selbsttestung online bestellen als auch professionelle Corona-Antigen-Schnelltests, die z. B. für Corona-Teststationen bestens geeignet sind. Wir führen auch vom BfArM (Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte) gelistete und zugelassene sowie vom Paul-Ehrlich-Institut geprüfte Coronatests.

Welche Coronatests gibt es?

Grundsätzlich gibt es die drei folgenden Arten von Coronatests: Antigen-Tests, PCR-Tests und Antikörpertests. Hier eine Übersicht mit näheren Erklärungen:

  • Corona-Antigen-Tests werden als Schnelltests in Teststationen und als Laien- oder Selbsttests für die Eigenanwendung verwendet. Sie können unkompliziert und unabhängig von Laboren durchgeführt werden und zeigen das Testergebnis innerhalb von 15 min an. Es wird mit Hilfe eines Teststäbchens eine Probe der Schleimhaut aus dem vorderen Bereich der Nase und/oder vom Rachen entnommen. Für Kinder sind auch sogenannte Lolly-Tests erhältlich, bei dem die Probe-Entnahme durch Kauen oder Lutschen des Probe-Stäbchens erfolgt. Die Schleimhautprobe wird auf Proteine (Eiweißbestandteile) aus der Corona-Virushülle überprüft. Der Test reagiert auf diese Proteine und falls diese im Speichel vorhanden sind, zeigt der Coronatest ein positives Testergebnis an. Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die betreffende Person mit Covid-19 infiziert ist und sollte sich von gesunden Personen fernhalten bzw. sich in Quarantäne begeben. Ein Arzt oder eine Ärztin wird ggf. das Testergebnis durch einen PCR-Test überprüfen und bestätigen lassen, insbesondere dann, wenn sich keine Symptome zeigen. Die Durchführung des Coronatests durch geschultes Personal ist etwas zuverlässiger als ein Selbsttest, da Profis routinierter bei der korrekten Durchführung der Schnelltests sind. Bei einem negativen Testergebnis kann eine Infektion mit dem Corona-Virus trotzdem nicht gänzlich ausgeschlossen werden. An den Schleimhäuten der Testperson befindet sich zum Testzeitpunkt nur keine ausreichende Menge der Viren-Proteine, weswegen die Person höchstwahrscheinlich auch kaum ansteckend ist.
  • Bei PCR-Tests wird ein Abstrich von den Schleimhäuten aus Rachen, Mund und/oder Nase immer durch Ärzte/Ärztinnen oder medizinischem Personal vorgenommen. Die Probe muss zudem in einem Labor untersucht werden, wo mit einem aufwendigen Verfahren nach Erbgut vom Covid-19 Virus gesucht wird. Das dauert üblicherweise mindestens 24 Stunden oder länger – je nach Auslastung des Labors. PCR-Tests zeigen aufgrund des Testverfahrens zuverlässig auch sehr geringe Konzentrationen vom Virus an und sind damit sehr genau. PCR bedeutet „polymere chain reaction“. Der Test heißt so, weil im Testverfahren mittels Poymerase-Kettenreaktion das Erbgut des Coronavirus zunächst in mehreren Zyklen vervielfältigt wird. Dadurch können auch sehr geringe Mengen des Erbgutes vom Covid-19-Virus nachgewiesen werden. Die Viruskonzentration wird in der Regel mitbestimmt und mit dem Testergebnis mitgeteilt. Auch wenn ein Antigen-Schnelltest nach einer Erkrankung schon negativ ist, kann ein PCR-Test noch positiv sein. Eine schnellere Variante ist der PCR-Schnelltest, auch Kartuschentest genannt. Diese werden in einem speziellen Laborgerät durchgeführt, in dem die Arbeitsschritte komprimiert ausgeführt werden. Sofern ein solches Gerät vorhanden ist, kann so ein Test vor Ort innerhalb von 1 bis 2 Stunden durchgeführt werden. Der Test ist aber weniger zuverlässig und zeigt als Ergebnis lediglich positiv, negativ oder unklar an. Sie sind nur dann die richtige Wahl, wenn ein schnelles Ergebnis erforderlich ist, z. B. in Notaufnahmen.
  • Antikörper-Tests zeigen lediglich an, ob eine Person bereits an Corona erkrankt war oder nicht. Im Blut des Patienten wird nach Antikörpern gegen Covid-19 gesucht. Sind Antikörper im Blut vorhanden, hat eine Infektion stattgefunden. Auch bei geimpften Personen können Antikörper im Blut vorhanden sein. Für den Nachweis einer akuten Corona-Infektion eignet sich ein solcher Test aber nicht, da der Körper zu Beginn der Infektion noch keine Antikörper gebildet hat.

Egal, ob ein Antigen-Schnelltest oder PCR-Test durchgeführt wird, es kann sich immer nur um eine Momentaufnahme handeln. Natürlich ist es möglich, dass eine Testperson negativ getestet wurde, sich aber nach einer Ansteckung noch in der Inkubationszeit befindet und die Erkrankung noch nicht ausgebrochen ist. Dann finden sich auch noch keine Virenbestandteile in der Schleimhaut, die Person hat in der Regel noch keine Symptome und ist auch noch nicht ansteckend, was sich allerdings in kurzer Zeit ändern kann. Daher sind tägliche Coronatests absolut empfehlenswert, insbesondere dann, wenn eine Ansteckung vermutet wird oder es im Umfeld der Testperson Erkrankte gibt.

Wie lange dauert ein Coronatest?

Ein Corona-Antigen-Schnelltest dauert nur wenige Minuten. Nach Entnahme der Schleimhautprobe durch einen Abstrich zeigt der Test nach ca. 15 Minuten oder früher das Testergebnis an. In der jeweils beiliegenden Testanleitung gibt es dazu ganz genaue Angaben, da die Zeiten je nach Hersteller leicht variieren können. Die Durchführung inklusive Wartezeit dauert 20 bis 35 Minuten, je nachdem, ob man mit der Durchführung bereits vertraut ist oder nicht.

Beim PCR-Test dauert allein die Durchführung im Labor schon ca. 4 bis 6 Stunden. Dazu kommen noch die Transportzeiten und die Wartezeiten, die abhängig von der Laborauslastung und -kapazität sind. Bis die Testperson das Ergebnis bekommt, dauert es daher meist 24 bis 48 Stunden, bei sehr hoher Infektionslage auch mehrere Tage.

Corona Schnelltests im Hygiene-Shop auf Rechnung kaufen

Bei uns im Shop finden Sie ein großes Sortiment an Coronatests sowohl als Einzelpackung als auch als 5er-, 20er- oder 25er-Packung. Die kleineren Verkaufseinheiten beinhalten Corona-Antigen-Schnelltests, die für die Laienanwendung und zum privaten Gebrauch zugelassen sind. Sie können auch von Endverbrauchern im Shop bestellt werden. Je nach Hersteller kann ein solcher Selbsttest von Personen ab 15 oder 18 Jahren selbstständig durchgeführt werden. Jüngere Personen oder Personen mit Einschränkungen benötigen ggf. Hilfe und sollten bei der Durchführung beaufsichtigt werden. Bei den größeren Packungen handelt es sich um Antigen-Schnelltests für die professionelle Anwendung durch geschultes Personal. Diese werden an Endverbraucher nicht abgegeben, sondern ausschließlich an Angehörige der Heilberufe bzw. an entsprechende gesundheitliche Einrichtungen.

Was ist alles in einem Corona-Antigen-Schnelltest-Set enthalten?

Ein Corona-Schnelltest Kit besteht meist aus einem steril abgepackten Wattestäbchen für den Nasenabstrich, einem Teströhrchen, der Testflüssigkeit, dem eigentlichen Test, der ebenfalls steril verpackt ist und einer Anleitung. Bei einigen Tests muss die Testflüssigkeit vor der Durchführung noch in das leere Teströhrchen gefüllt werden. Zeitsparender sind Testkits, bei denen die Testflüssigkeit bereits in den Teströhrchen abgefüllt ist. Beim LEPU NASOCHECK comfort Schnelltest kann das Wattestäbchen mit der Probe direkt an der Testkarte abgestreift werden, ohne dem vorherigen Eintauchen in eine Testflüssigkeit, womit ein weiterer Arbeitsschritt entfällt. Das Testergebnis wird nach 15 min auf der Kartenrückseite abgelesen. Bei den Profi-Coronatests sind zusätzlich Röhrchenständer aus Pappe enthalten. In den Produktbeschreibungen im Shop finden Sie jeweils eine genaue Auflistung des Inhaltes.

Und wie werden die meisten Corona-Antigen-Schnelltests durchgeführt?

Jedem Coronatest ist eine ausführliche Anleitung beigelegt, in der die Durchführung genau beschrieben ist. In der Regel ist dazu ein Abstrich im vorderen Nasenbereich erforderlich, bei der das Wattestäbchen ca. 1,5 bis 2,5 cm in die Nase eingeführt und an den Nasenwänden gerieben wird, so dass Nasenschleimhaut am Wattestäbchen hängen bleibt. Anschließend wird das Teststäbchen in eine Lösung getaucht, die dann auf den eigentlichen Test, auch „Testkassette“ genannt, geträufelt wird. Nach 10 bis 15 min zeigt der Test an, ob der Test richtig durchgeführt wurde (Strich bei „C“) und natürlich das Testergebnis an. Erscheint ein 2. Strich (bei „T“), ist der Test positiv und es kann davon ausgegangen werden, dass eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorliegt. Einige Tests eignen sich auch als Lolly-Test für Kinder. Dabei nimmt das Kind das Wattestäbchen in den Mund und lutscht einen Augenblick darauf herum ähnlich wie an ein Lolly. Gerade für kleinere Kinder ist das angenehmer und wird eher akzeptiert. Ob ein Test dafür geeignet ist, entnehmen Sie der Produktbeschreibung.

Falls Sie Fragen zu den Coronatests haben oder zur Durchführung helfen Ihnen gerne unsere freundlichen Service-Mitarbeiter. Rufen Sie uns einfach an. Übrigens – wir verkaufen nur hochwertige und geprüfte Coronatests. Sämtliche im Hygiene-Shop angebotene Tests wurden vom Paul-Ehrlich-Institut geprüft und sind auf der Evaluationsliste vom Institut gelistet. Bei uns können Sie gerne auch größere Mengen online bestellen und wie all unsere Artikel auf Rechnung kaufen. Selbstverständlich ist eine Bestellung auch auf telefonisch, per E-Mail oder Fax möglich.

Coronaschutz durch den Einsatz von Atemschutzmasken und Gesichtsschutz

Mit medizinischen Atemschutzmasken (OP-Masken) und FFP2-Atemschutzmasken kann die Konzentration von mit Viren belasteten Tröpfchen und Aerosolen in der Luft vermindert werden, wodurch sich das Infektionsrisiko bzw. die Ansteckungsgefahr reduziert. Besonders wenn sich sehr viele Menschen in einem Raum befinden und ausreichender Abstand nicht mehr möglich ist, kann das Tragen von Atemschutzmasken eine wirksame Coronaschutz-Maßnahme sein. Ein Gesichtsschutz fängt Tröpfchen vom Träger oder vom Gegenüber ab, schützt aber nicht vor den Aerosolen in der Luft, weil ein Gesichtsschutz nicht direkt auf der Haut anliegt. Gesichtsvisiere schützen vor allem in Verbindung mit einer medizinischen Atemschutzmaske oder einer FFP2-Maske gut. Auch Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen dürfen, kann ein Gesichtsschutz eine Alternative sein, auch wenn ein vollständiger Schutz nicht gegeben ist. Im Hygieneshop sind sowohl OP-Masken als auch FFP2-Masken in unterschiedlichen Formen und Farben erhältlich, auch in kleinerer Größe extra für Kinder.

Einweghandschuhe – wichtig beim Umgang mit Corona-Patienten und bei der Flächendesinfektion

Einweghandschuhe sind im Hygiene-Shop aus Nitril, Vinyl, Latex oder PE erhältlich. Besonders beim Umgang mit infizierten Personen gehören sie zu den üblichen Coronaschutz-Maßnahmen. Sie werden nicht nur in medizinischen Bereichen eingesetzt, sondern auch bei Arbeiten in Laboren. Sie schützen vor der Übertragung von Keimen, Bakterien, Viren und Pilzen auf die Hände des Trägers oder umgekehrt von den Händen des Trägers auf die Haut von anderen Personen oder auf Gegenstände wie Türklinken. Auch beim Umgang mit Desinfektionsmitteln oder aggressiveren Reinigungsmitteln wird die Haut des Trägers zuverlässig geschützt, da die Mittel dadurch kein Kontakt mit der Haut haben. Die Latexhandschuhe sind aus natürlichem Kautschuk pflanzlichen Ursprungs hergestellt und damit plastikfrei. Es gibt sie mit gepuderter Innenfläche zum leichteren An- und Ausziehen, aber auch ungepudert. Nitrilhandschuhe haben eine sehr gute Beständigkeit gegen Chemikalien und Fette und werden daher oft von Reinigungskräften, in Großküchen und in Laboren getragen oder von Personen mit Latexallergie. Sie sind außer in Weiß auch in Lila, Pink und Schwarz erhältlich. Einmalhandschuhe aus Vinyl sind ebenfalls für Personen mit Latexallergie geeignet. Sie sind jedoch nicht ganz so reißfest und stichfest wie Latex- oder Nitrilhandschuhe, schützen aber auch vor Keimen und vor einigen Säuren.

Warum sind Händehygiene und Händedesinfektion ein guter Coronaschutz?

Krankheitserreger wie Bakterien und Coronaviren können von Hand zu Hand weitergegeben werden. Gelangen die Krankheitserreger von der Hand in die Schleimhäute in Mund, Nase oder Augen, indem man sich mit der Hand ins Gesicht fasst, kann im schlimmsten Fall eine Ansteckung erfolgen. Schon gründliches Händewaschen mit Seife kann das Coronavirus so zerstören oder beschädigen, dass es sich nicht mehr vermehren bzw. vervielfältigen kann und so deaktiviert wird. Dabei ist es wichtig, auch wirklich die ganzen Hand- und Fingerflächen einzuseifen, auch zwischen den Fingern und an den Fingerkuppen. Gründliches Händewaschen mit Seife ist also schon ein durchaus wirksamer Coronaschutz. Nicht überall stehen Wasser und Seife zum Händewaschen zur Verfügung. Hier leisten Händedesinfektionsmittel oder auch Händedesinfektionstücher gute Dienste. Im Hygieneshop sind Händedesinfektionsmittel in kleinen Flaschen erhältlich, die in jede Tasche passen und bequem mitgeführt werden können. Auch in gesundheitlichen und sensiblen Bereichen ist nach dem Händewaschen zusätzlich eine Händedesinfektion mit einem mindestens „begrenzt viruzid“ wirkenden Händedesinfektionsmittel empfehlenswert oder sogar unbedingt erforderlich, nicht nur beim Umgang mit Corona-Patienten, sondern auch um die Übertragung anderer Krankheitserreger zu verhindern.

Regelmäßiges Händewaschen und die Händedesinfektion stellt also ein Coronaschutz dar und reduziert oder verhindert die Ausbreitung von Infektionen und Krankheitserregern aller Art. Ermöglichen Sie doch Ihren Mitarbeitern und Besuchern an den Eingangsbereichen oder in Waschräumen die Händedesinfektion mit Händedesinfektionsmittelspendern. Desinfektionsspender finden Sie in großer Auswahl und für jeden Geschmack bei uns im Onlineshop.

Coronaschutz - stark frequentierte Flächen und Oberflächen regelmäßig desinfizieren

Alle Flächen im direkten Umfeld von Corona-Infizierten sollten desinfiziert werden, vor allem in Gesundheitseinrichtungen und Praxen oder dort, wo leicht ggf. virushaltige Sekrete auf die Oberflächen gelangen könnten. Das sind z. B. von mehreren Personen benutzte Telefonhörer, Sprechanlagen oder Türklinken in hochfrequentierten Bereichen. Zur Desinfektion sind Flächendesinfektionsmittel geeignet, die mindestens „begrenzt viruzid“ wirken oder noch besser „viruzid“ oder „viruzid plus“ sind. Diese deaktivieren Corona-Viren zuverlässig. Im Hygiene-Shop erhalten Sie außer den Flächendesinfektionsmitteln auch praktische Desinfektionstücher und Desinfektionsreiniger, mit denen Reinigung und Desinfektion in einem Arbeitsgang möglich sind. Mit den im Shop erhältlichen Konzentraten sparen Sie Verpackungsmüll und Lagerplatz, müssen die gebrauchsfertige Lösung allerdings selbst mischen. Das geht mit Dosierflaschen und den in Portionsbeutel abgefüllten Desinfektionsmittel problemlos und einfach. Großgebinde sind in der Regel kostengünstiger, der Inhalt kann für das bessere Handling in kleinere Leerflaschen abgefüllt werden. Außerhalb von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und in häuslichen Bereichen wird die routinemäßige Flächendesinfektion vom Robert-Koch-Institut bisher nicht empfohlen, solange keine Erkrankung vor liegt. Hier ist eine regelmäßige gründliche Reinigung der Oberflächen mit normalen tensid- oder seifenhaltigen Reinigungsmitteln ausreichend, wodurch Coronaviren ebenfalls deaktiviert oder reduziert werden. Die empfohlene regelmäßige Händehygiene trägt ebenfalls zum Coronaschutz bei.