Zur Startseite wechseln

Schimmelentferner und Fugenreiniger

Schimmel ist ein ungebetener Gast und verbreitet sich überall, wo Feuchtigkeit und Nässe einen idealen Nährboden für Schimmelpilzsporen bilden. Egal ob im Badezimmer auf Kacheln und Fugen, im Wohnzimmer rund um den Fensterrahmen oder auf Gartenmöbeln und Markisen im Garten. Wenn sich Schimmel einmal breit gemacht hat, muss er gründlich und sicher entfernt werden. Unsere Reinigungsmittel bekämpfen Schimmel wirksam und beugen neuer Schimmelbildung vor. Tipp: Bedenken Sie bei der Entfernung jeglichen Schimmelbefalls, dass Schimmelpilze ein lebender Organismus sind und stets feine, unsichtbare Sporen verbreiten, vor denen Sie sich unbedingt während der Arbeit mit einer Feinstaubmaske und guten Arbeitshandschuhen schützen sollten.

Die Anti-Schimmel-Reiniger bei Hygiene-Shop.com basieren entweder auf dem Wirkstoff Chlor oder sie beinhalten hochprozentigen Alkohol. Chlor reinigt nicht nur und desinfiziert, es zerstört auch die Zellwände der Schimmelpilze und tötet sie ab, wirkt also fungizid. Zusätzlich hilft die bleichende Wirkung von Chlor, durch Schimmelbefall verursachte Flecken und Verfärbungen zu entfernen. Hochprozentige, alkoholische Lösungen sind eine materialschonende, umweltfreundliche Alternative zu chlorhaltigen Reinigungsmitteln und können ebenso als Putzmittel gegen Schimmel zum Einsatz kommen. Sie besitzen ebenfalls eine sehr gute reinigende Wirkung und töten den Schimmel ab. Zudem trocknen sie feuchte, verschimmelte Stellen leicht aus. Dies entzieht Schimmel den feuchten Nährboden.

Schimmel in der Wohnung

Wenn durch Baumängel oder falsches Lüftungsverhalten zu hohe Luftfeuchtigkeitswerte im Wohnbereich vorherrschen, erzeugt dieser Zustand für Schimmelpilze leider häufig ideale Wachstumsbedingungen. Schimmelpilzbefall in Immobilien und insbesondere im Wohnbereich ist immer ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko und kann Krankheiten und Allergien hervorrufen. Daher müssen Schimmelbeläge an Wänden gründlich und restlos entfernt werden. Typische Wohnräume mit Schimmelpilzbefall sind Badezimmer und Küche. Durch Duschen, Baden und Kochen entsteht täglich Wasserdampf, der durch nicht ausreichendes Lüften im Raum verbleibt und sich an kühleren Wandpartien schnell als Kondenswasser niederschlägt. So vermehren sich an Wänden, Fensterrahmen und Decken Schimmelpilzsporen und fassen schnell Fuß, wenn das Problem zu spät erkannt und bekämpft wird.

Schimmel im Bad entfernen

Schimmel breitet sich im Bad sehr gerne auf Kacheln und Fugen aus. Wir empfehlen zum Entfernen dieser Beläge den chlorhaltigen Domestos Professional Fugenreiniger und Schimmelentferner. Er eignet sich für alle abwaschbare Oberflächen im Sanitärbereich wie Fliesen und Fugen. Die gut haftende Geltextur eignet sich sehr gut für senkrechte Flächen z. B. Kachelwände. Der Reiniger bleibt also gut an der Wand kleben und fließt nicht runter. Die bleichende Wirkung des Chlors entfernt zusätzlich zu ihrer desinfizierenden und antibakteriellen Wirkung alle unschönen Verfärbungen oder Schimmelflecken. Auch das Anti-Schimmelspray TASKI Sani MouldOut W8a Schimmelpilz-Entferner sorgt superschnell für schimmelfreie Zementfugen und Kittfugen in Bad und WC. Zusätzlich kann es auch auf verschimmelten Duschvorhängen zum Einsatz kommen.

Schimmel auf Fensterrahmen und Möbeln entfernen

Verwenden Sie z. B. den chlorfreien Isopropylalkohol Linker Isopropanol 99,9 %, um von Schimmelpilz befallene Fensterrahmen und Möbeloberflächen abzuwischen. Einfach im vom Hersteller vorgegeben Mischverhältnis mit destilliertem Wasser verdünnen. Diese Reinigungslösung mit Alkohol reinigt und desinfiziert. Im Gegensatz zu den chlorhaltigen Schimmelstop-Produkten hat Alkohol den Vorteil, dass er auch auf Naturholzflächen und anderen empfindlichen Materialien eingesetzt werden kann.

Schimmelflächen an Wänden entfernen

Für eine schnelle Eindämmung des Schimmelbefalls an verputzten oder tapezierten Wänden können diese mit einem Aktiv-Chlorhaltigen Anti-Schimmel-Spray, z. B. Holste Schimmel-Luzi besprüht werden. Dieser Intensivreiniger tötet die Pilzsporen an der Oberfläche ab. Alternativ zu chlorhaltigen Produkten besteht auch die Möglichkeit, den Schimmel mit einer alkoholischen Lösung von der Wand abzuwischen. So kommen Sie bei der Schimmelentfernung ohne Chlor aus. Verwenden Sie z. B. den Isopropylalkohol Linker Isopropanol 99,9 % im vom Hersteller vorgegeben Mischverhältnis mit destilliertem Wasser, um von Schimmelpilz befallene Wände abzuwischen. Die Wände werden durch den Alkohol gereinigt, desinfiziert und die betroffenen Schimmelstellen ausgetrocknet. So lassen sich auch größere Flächen im Keller, Vorratsraum, Dachboden oder in Zwischendecken behandeln. Für Betonfundamente mit Schimmel empfiehlt sich die Verwendung von DanKlorix in verdünnter Lösung. Um die Entstehungsursache größerer Schimmelflächen an Wänden zu finden und zu bekämpfen, sollten Sie jedoch nicht zögern einen Fachmann zurate zu ziehen. Denn wenn sich der Schimmelpilz schon tief in die Wand gefressen hat oder nicht klar ist, woher die schimmelverursachende Feuchtigkeit kommt, kann ein Bauexperte häufig wichtige Anregungen liefern und die Bausubstanz ggf. auch sicher abtragen. Schimmelpilze können sich in verputzten Wänden beispielsweise bis zu 5 mm tief in den Putz hineinfressen. Meist muss das befallene Stück Putz abgefräst, bzw. die befallene Tapete abgenommen werden. Zusätzlich muss unbedingt der Bereich der Wohnung, an dem gerade der befallene Schimmel entfernt wird, mit Plastikplanen von den anderen Wohnbereichen gründlich abgetrennt werden. Denn sonst können sich aufgewirbelte Schimmelsporen überall in der Wohnung verteilen. Trifft man diese Sicherheitsvorkehrungen nicht, kann sich der Schimmelbefall ausbreiten. Das beeinträchtigt die Gesundheit der Bewohner dann massiv. Zudem muss nach dem Entfernen des Schimmels alle Arbeitskleidung gründlich gewaschen und desinfiziert werden. Hierzu kann man beim Wäschewaschen etwas DanKlorix Hygienereiniger mit in die Waschmaschine geben. Auch ein gründliches Duschen und Haarewaschen nach dem Arbeiten mit verschimmelten Wänden ist sehr wichtig.

Textilien vom Schimmel befreien

Textile Gewebe im Außenbereich werden häufig Opfer von Schimmelbefall. Verschimmelte Sonnenschirme, Markisen, Zeltplanen oder Bootsverdecke sind keine Seltenheit. Sie stellen Balkon- und Gartenbesitzer regelmäßig zum Beginn der Sommersaison oder im Herbst, vor dem Wegräumen der Outdoormöbel vor große Herausforderungen. Unempfindliche Stoffe, die sich abnehmen und waschen lassen, können Sie ganz einfach in der Waschmaschine von muffigen Gerüchen, Belägen und schimmeligen Stockflecken befreien. Einfach etwas Chlorreinigerkonzentrat wie DanKlorix Hygienereiniger mit in die Waschmaschine geben und die verschimmelten Textilien im Feinwaschgang waschen. Auch zur Maschinenwäsche geeignete Duschvorhänge können so ganz einfach „entschimmelt“ werden. Stoffe und Gewebe, die sich nicht nicht für die Waschmaschine eignen, können in DanKlorix Hygienereiniger – welcher sowohl VAH- als auch DGHM-gelistet ist – eingeweicht werden. Danach die schimmeligen Stellen abbürsten und mit klarem Wasser nachspülen.

Hinweis: Sorgen Sie beim Arbeiten mit chlorhaltigen Schimmelentfernern und Fugenreinigern immer für eine ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten. Tragen Sie Arbeitshandschuhe und mischen Sie bitte niemals Chlorreiniger mit sauren Reinigern bzw. anderen Reinigungsmitteln, denn dadurch können giftige Dämpfe entstehen.

Unser kompetenter Kundenservice mit Sitz in Offenburg beantwortet gerne Ihre Fragen zu allen bestellbaren Reinigungsmitteln bei Hygiene-Shop.com und gibt Ihnen hilfreiche Tipps zur Schimmelbeseitigung. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per telefonisch.