Zur Startseite wechseln

Informationen über Edelstahlreiniger und Metallreiniger

Metalle wie Edelstahl oder Aluminium sehen im Haus gut aus wie zum Beispiel als Küchenfront oder auf Elektrogeräten. Doch sind sie nicht ganz so leicht zu reinigen. Sie lassen sich zwar leicht abwischen, jedoch hinterlassen Fingerabdrücke oder dergleichen ihre Spuren, die sich schlecht entfernen lassen. Ein spezieller Metallreiniger wie ein Edelstahlreiniger ist sehr praktisch, um diese sichtbaren Spuren zu beseitigen. Sie eignen sich aber nicht nur zur Säuberung von Oberflächen, sondern auch Geräte wie ein Grillwagen lassen sich hervorragend damit reinigen. Diese speziellen Edelstahl-Reinigungsmittel entfernen Schmutz genauso wie eingebrannte Fette, Harze und auch Öle, wobei ebenfalls das neue Anlaufen oder eine Wiederverschmutzung verzögert wird. Viele Metallreiniger haben zudem eine antistatische Wirkung und können sogar vor Fingerabdrücken schützen. Die Edelstahlreiniger sorgen für glänzende Flächen ohne sie aufwendig polieren zu müssen. Gerade in der Küche entsteht bei häufigem Gebrauch ein hartnäckiger Schmierfilm, der unter anderem aus Fetten besteht und sich nur schwer mit normalen Reinigungsmitteln entfernen lässt. Ein Edelstahlreiniger löst dagegen diesen lästigen Schmierfilm schnell und rückstandslos.

Metallreiniger für einen strahlenden Glanz

Viele Metallreiniger sind vor allem als leistungsfähige Fettlöser ausgelegt. Sie werden in der Industrie, der Lebensmittelbranche und auch viel in Privathaushalten angewendet, um Metallflächen von Geräten oder der Inneneinrichtung schnell und problemlos zu reinigen. Es gibt verschiedene Metalle wie zum Messing oder Metalllegierungen wie zum Beispiel Zinn. Diese oftmals an dekorativen Objekten angebrachten Metalle müssen ebenfalls regelmäßig gereinigt werden, wenn sie ihren Glanz und ihre Schönheit entfalten sollen. Metallreiniger lassen sich aber auch hervorragend zur Reinigung von hochwertigen Kochgeschirren wie Töpfen aus Kupfer einsetzen. Das glänzende Kupfer aufwendig nach einem Kochvorgang zu polieren, ist viel Arbeit und lässt sich durch einen entsprechenden Metallreiniger einfacher bewerkstelligen wie das Reinigen von Silber. Diese Metallreiniger bestehen meist aus einer Paste, die den alten Glanz wieder herstellt und ein erneutes Anlaufen nachhaltig hinauszögert.

Aluminiumflächen sicher reinigen

Wie Edelstahl wird auch Aluminium gern in der Küche eingesetzt, weil Metalloberflächen leicht zu reinigen sind und daher als sehr hygienisch gelten. Eine Fläche aus Aluminium neigt leider leicht dazu, stark anzulaufen, wobei sich die glänzende Oberfläche in eine mattgraue Fläche ohne jeden Schimmer verwandelt. Durch einen Aluminiumreiniger wird dieser matte Belag beseitigt und der Reiniger kann das erneute Belaufen des Leichtmetalls hinauszögern. Darum ist ein Aluminiumreiniger das einfachste Mittel, um das leichte Metall schnell von Fetten oder hartnäckigen Belegen zu säubern. Ein guter Aluminiumreiniger basiert zum Beispiel auf einer Oxalsäurelösung, wodurch das Reinigen von Aluminium ganz einfach von der Hand geht. Aluminium ist ein guter Wärmeleiter und wird gern als Kochgeschirr oder Küchenwerkzeug verwendet. Darum ist es für die hygienische Reinigung von Vorteil, gleichen einen Aluminiumreiniger einzusetzen. Diese Reiniger lösen nicht nur Fette oder hartnäckige Rückstände, sondern die Aluminiumreiniger stellen auch den ursprünglichen Glanz der Aluminiumoberfläche wieder her. Wie die Edelstahlreiniger sind auch die Aluminiumreiniger leicht aufzutragen und können praktisch gleich wieder abgewaschen werden, um die Oberfläche makellos rein aussehen zu lassen.

Reinigen und Pflegen von Edelstahl

Edelstahl wird häufig im Haushalt verwendet, wobei es sich sehr vielseitig einsetzen lässt. Es wird als attraktive, leicht zu reinigende Oberfläche genutzt oder auch als Küchengerät selber. Edelstahl ist meist eine Stahlgemisch, das mit verschiedenen Metall wie Chrom, Mangan oder Nickel versetzt wurde. Reiner Edelstahl ist nicht rostfrei und braucht eine regelmäßige Edelstahlpflege. Alle Edelstahlreiniger sind unter anderem ausgezeichnete Fettlöser und machen somit die anschließende Edelstahlpflege einfach. Ein guter Edelstahlreiniger kann auch unansehnliche Kalkflecken oder hartnäckige Harze entfernen. Die Reinigung von Edelstahl ist sehr einfach – die Edelstahlfläche wird mit einem Edelstahlreiniger und einem Microfasertuch oder Schwamm gründlich abgerieben und anschließend mit klarem Wasser abgewaschen. Nach der Reinigung empfehlen wir Ihnen, die Fläche mit einer speziellen Edelstahlpflege einzureiben. Edelstahl-Pflegemittel verleihen dem Edelstahl einen tollen Glanz und verhindern eine schnelle Wiederverschmutzung. Metallreiniger, Edelstahlreiniger und Edelstahlpflegen können bei uns schnell auf Rechnung im Internet bestellt werden.