Küchenhygiene

Informationen zur Küchenhygiene und Küchenreinigung

Die Küchenhygiene ist eine wichtige Voraussetzung für den sachgemäßen und einwandfreien Umgang mit Lebensmitteln. In erster Linie geht es bei der Hygiene in den Küchenbereichen darum, eine möglichst saubere und keimarme Umgebung für die Arbeit mit unterschiedlichen Lebensmitteln zu schaffen. Aufgrund der Keimbelastung besonders von unbearbeiteten Lebensmitteln wie beispielsweise rohem Fleisch, kommt der Küchenreinigung dabei eine besondere Rolle zu. Die Küchenreinigung kann dabei sowohl als Grundreinigung aber auch als Unterhaltsreinigung vor oder nach der Arbeit mit Lebensmitteln geleistet werden. Auch zwischen einzelnen Arbeitsgängen ist oftmals eine zusätzliche Reinigung von Arbeitsflächen erforderlich.

Einsatz der richtigen Reinigungsmittel

Für eine angemessene Reinigung im Küchenbereich empfehlen sich vorzugsweise so genannte Flächenreiniger und Flächendesinfektionsmittel, die für den Einsatz im Umgang mit Lebensmitteln geeignet sind. Neben einem speziellen Küchenreiniger für die Oberflächen der Arbeitsbereiche und lebensmittelgeeigneten Desinfektionsmitteln werden hier auch Backofenreiniger, Fettlöser und spezielle Maschinenspülmittel für die Geschirrspülmaschine eingesetzt.

Küchenreiniger  

Alle diese Küchenreiniger verfolgen den Zweck, in der Küche eine saubere und möglichst keimarme Arbeitsumgebung zu schaffen. Angewendet werden können die Reinigungsmittel für die Küchenhygiene sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich.

Für die oberflächliche Reinigung in der Küche eignen sich Küchenreiniger, die mit einem Anteil Fettlöser vor allem für die Flächenreinigung eingesetzt werden können. Neben der bestimmungsgemäßen Lösung in Wasser oder dem unverdünnten Gebrauch beispielsweise als Sprühreiniger wird besonders nach der Arbeit in der Küche oftmals auch ein Flächendesinfektionsmittel eingesetzt.

Während bei der Reinigung an sich vor allem oberflächliche Verschmutzungen entfernt werden, eignen sich Flächendesinfektionsmittel zur zusätzlichen und gezielten Bekämpfung von Keimen.

Backofenreiniger

Wird beim Zubereiten von Speisen der Backofen eingesetzt, so sammeln sich auch dort unterschiedliche Verschmutzungen an. Diese reichen von den Ausdünstungen des Brat- oder Backgutes über Wasserdampf bis hin zu hartnäckig verkrusteten Verschmutzungen. Letztere sind oftmals an schwer zugänglichen Stellen innerhalb des Backofens vorzufinden. Eine zuverlässige und regelmäßige Reinigung des Backofens ist eine Grundvoraussetzung für einen sauberen Umgang mit Lebensmitteln und für die einwandfreie Funktion des Backofens. Darüber hinaus lassen sich unangenehme Gerüche, die teils auch auf andere im Backofen zubereitete Speisen übergehen, mit dem Einsatz der richtigen Backofenreiniger bekämpfen.

Speziell für die Reinigung des Backofens werden Backofenreiniger eingesetzt. Diese sind vorzugsweise als Reinigungsspray erhältlich. Der reinigungsaktive Schaum löst die Verschmutzungen an den Oberflächen innerhalb des Backofens an. Anschließend können die meisten Verschmutzungen nach entsprechender Einwirkzeit der wirksamen Bestandteile oftmals einfach ausgewischt werden. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen empfiehlt sich eine wiederholte Anwendung. Bei der Verwendung von Backofenreinigern sind immer die Gebrauchshinweise der Hersteller zu beachten. Nach der erfolgreichen Anwendung der Backofenreiniger ist eine zusätzliche Desinfektion in aller Regel nicht erforderlich.

Fettlöser

Der Einsatz der Fettlöser erfolgt entsprechend der Hinweise der Hersteller. Fettlöser sind in ihrer Zusammensetzung so konzipiert, dass sich damit fetthaltige Verschmutzungen auf Oberflächen einfach anlösen und dann abwischen lassen. Gegebenenfalls sind bestimmte Einwirkzeiten zu beachten. In vielen Fällen ist nach dem Einsatz der Fettlöser ein Nachspülen mit klarem Wasser oder der Einsatz haushaltstypischer Küchenreiniger empfehlenswert. Zusätzlich kann auch eine Flächendesinfektion durchgeführt werden.

Maschinenspülmittel

Der Einsatz der Maschinenspülmittel erfolgt in den dafür geeigneten Spülmaschinen für den gewerblichen oder für den privaten Gebrauch. Professionelle Maschinenspülmittel sind meist eine Zusammensetzung aus Fettlöser, Stärkelöser, reinigungsaktiven Substanzen und desinfizierenden Zusatzstoffen.

Bei häufigem Einsatz der Spülmaschinen beziehungsweise in regelmäßigen Abständen empfiehlt es sich, die Spülmaschinen mit speziellen Maschinenreinigern und Desinfektionsmitteln zu behandeln. Damit lassen sich auch Verschmutzungen an schwer zugänglichen Stellen innerhalb der Spülmaschinen bekämpfen.

Reinigungs- und Desinfektionsplan

Im gewerblichen Bereich müssen für die turnusmäßige Reinigung der Küche spezielle Reinigungs- und Desinfektionspläne aufgestellt werden. Entsprechend dieser Pläne sind sowohl die Küchenreinigung als auch besondere Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen. Ziel ist die Gewährleistung einer zuverlässigen Küchenhygiene. Im Reinigungs- und Desinfektionsplan ist nicht nur aufzuführen, wann welche Kücheneinrichtungen zu säubern und gegebenenfalls zu desinfizieren sind. Auch der Einsatz spezieller Küchenreinigungsmittel und geeigneter Desinfektionsmittel wird hier geplant.

Küchenreinigung als fester Bestandteil der Küchenhygiene

Eine regelmäßige und gründliche Reinigung ist die Grundvoraussetzung für eine einwandfreie Küchenhygiene. Die professionelle Küchenreinigung bedarf einer entsprechenden Ausstattung mit geeigneten Reinigungsmitteln, die vom Küchenreiniger über den Backofenreiniger bis hin zu Maschinenspülmittel und Desinfektionsmittel reicht. Fettlöser sind ein weiteres wichtiges Reinigungsmittel in der Küchenhygiene und oftmals bereits in unterschiedliche Reiniger integriert.

Als Grundregel für die Küchenreinigung gilt: Mindestens immer nach Abschluss der Küchenarbeit, nach Möglichkeit auch vor dem Beginn einzelner Arbeiten. Für den Einsatz von Desinfektionsmitteln im Rahmen der Küchenhygiene empfiehlt sich der Einsatz immer nach Abschluss der Reinigungsarbeiten mit dem geeigneten Küchenreiniger.

Ausreichende Bestände für die Küchenhygiene sichern

Werden Küchenreiniger, Backofenreiniger, Maschinenspülmittel und andere Mittel für die Flächendesinfektion bei der Küchenreinigung häufig eingesetzt, lohnt sich eine entsprechende Bevorratung. Besonders Küchenreiniger für die Grund- und Unterhaltsreinigung, Backofenreiniger und Maschinenspülmittel sollten immer in ausreichender Menge vorrätig sein. Vernachlässigt bei der Bestandsprüfung werden oftmals Maschinenspülmittel und Backofenreiniger für die Küchenreinigung. Auch bei der Bevorratung mit geeigneten Desinfektionsmitteln für die Flächendesinfektion sollten Sie Ihr Augenmerk auf ausreichende Bestände legen. Flächendesinfektionsmittel und Reinigungsmittel für die einwandfreie Küchenhygiene können Sie hier online auf Rechnung kaufen.

Gestalten Sie die Küchenhygiene mit dem Einsatz der geeigneten Fettlöser, Küchenreiniger, Backofenreiniger und Maschinenspülmittel komfortabel und einfach und statten Sie sich im Hygiene-Shop mit den geeigneten Reinigungsmittel und Reinigungsgeräten für die Küchenhygiene aus.